naechste Seite uebergeordnete Seite vorige Seite

Donnerbüchsen

Schwerkaliberschießen ist etwas besonderes, denn es gibt in Köln nur noch einen weiteren Hochstand, wie unseren in Flittard. Seit 1909 steht in Flittard dieser Hochstand und seit dieser Zeit, wird hier auf dem Schützenplatz das Schützenfest gefeiert und auf ca. 16 Kg schwere Holzklötze (Vögel) geschossen. Wer den letzten Span in 14 Meter Höhe von der Stange schießt, ist Sieger und König.
Die Kugeln1.1, werden aus Blei gegossen, die Munition wird mit Schwarzpulver selbst hergestellt. Sowas kann man nicht kaufen. Die z.T. sehr alten Donnerbüchsen werden auf dem Hochstand geladen, aufgelegt und abgeschossen.

Fritz Schramma beim Schwerkaliberschießen im Jahr 2000 Fritz Schramma beim Schwerkaliberschießen im Jahr 2000
Fritz Schramma beim Schwerkaliberschießen im Jahr 2000

Begleiten Sie doch einmal ein Königsvogelschießen in Flittard, um zu erleben, wie spannend Schwerkaliberschießen ist. Schauen Sie sich an, wie hier seit Jahrhunderten der König in spannendem Wettkampf ermittelt wird.. Oder kommen sie zum Eröffnungsschießen oder zum Schluß- und Stadtkönigsschießen nach Flittard und schießen selbst einmal.

Hochstandschütze Bernd Hammes beim wohlgezielten Schuß

Hochstandschütze Bernd Hammes beim wohlgezielten Schuß